Produkttest: NIVEA SUN mattierender Sonnenschutz

NIVEA_SUN_mattierend.jpg

Werbung/Anzeige

17.04.2018 – endlich ist der Frühling da. Die Sonnenstrahlen auf der Haut fühlen sich schon richtig gut an, fast so als wäre es Sommer. Da kommt der Produkttest des neuen mattierenden Sonnenschutzes von NIVEA SUN doch gerade richtig.

Schluss mit fettiger Haut nach dem Eincremen

Im Sommer genießen wir die Sonne und wollen so richtig braun werden. Dabei vergessen wir uns häufig beim Sonnenbaden einzucremen- und das kann schlimme Folgen haben. Das Bindegewebe wird nachhaltig geschädigt, die Haut verliert an Elastizität. Als Langzeitfolge kann Hautkrebs entstehen.

Zugegeben, mich stört das Eincremen im Sommer auch. Nicht, weil es mich viel Zeit kosten würde oder weil ich keine Lust darauf habe, nein. Es ist dieses klebrige, fettige Gefühl, was die meisten Sonnencremes auf der Haut hinterlassen.

Als ich NIVEA SUN mattierende Sonnencreme getestet habe, war dieses Gefühl ein ganz anderes. Das Gesicht fühlt sich nicht fettig, sondern ganz sanft an. Es glänzt nach der Anwendung auch nicht wie eine Speckschwarte. Es ist, als würde man eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Und ganz nebenbei ist der Duft der Creme für mein Empfinden sehr gut. Der Lichtschutzfaktor 50 bietet einen hohen Schutz vor UVA/UVB-Strahlen.

Nive_sonnenschutz.jpg

Inhaltsstoffe

Aqua, Homosalate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Ethylhexyl Triazone, Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Alcohol Denat., Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Silica, Cyclomethicone, Tapioca Starch, Behenyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Methylpropanediol, Glycerin, Glycyrrhiza Inflata Root Extract, Tocopheryl Acetate, Sodium Stearoyl Glutamate, Xanthan Gum, Carbomer, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Dimethicone, Sodium Chloride, Sodium Hydroxide, Trisodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Geraniol, Citronellol, Coumarin, Parfum.

Die Auflistung, dass die Sonnencreme frei von hormonellen Stoffen ist.

Fazit

Der mattierende Sonnenschutz von NIVEA SUN hat mich überzeugt, da er mein Gesicht nicht glänzen lässt, er sich sehr gut auf der Haut anfühlt und super riecht. Auch die Hände sind nach dem Eincremen nicht fettig. Gerne dürft es auch eine Variante für den ganzen Körper geben. Der Preis ist leider nicht ganz so geschmeidig. 50ml kosten um die 12 Euro. Auch würde ich eine wasserfeste Variante des mattierenden Sonnenschutzes begrüßen.

Anmerkung
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Dies hat allerdings keinen Einfluss auf meine Bewertung.
Beitrag enthält Werbung.

 

Neuen Kommentar schreiben

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.